En son içerik ekleyen üyeler(resimli) | Hemen üye ol, seçkin bir ortama katıl!
6666
56, Ankara
ABDÜLHAMİTABDÜL...
51, Elazığ
mehmet_postallimehmet...
, Kayseri
İbrahim Değerliİbrah...
52, izmir
Seyfi KaracaSeyfi ...
45, Bad walds
seref_cosgunseref_...
52, Balıkesi
savaş karadumansavaş...
54, samsun
paşa6634paşa6634
50, istanbul

Herz

Glück der Entfernung

Glück der Entfernung

Trink, o Jüngling! heil'ges Glücke
Taglang aus der Liebsten Blicke;
Abends gaukl' ihr Bild dich ein.
Kein Verliebter hab es besser;
Doch das Glück bleibt immer größer,

JA, WIR SIND IN LIEBE VEREINT! von SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT

Ja, wir sind in Liebe vereint!
Wir wollen die frohe Botschaft verkünden,
Wir wollen's dem strahlenden Universum sagen,
Wir wollen's den Sternen anvertraun.

EIN KUSS ... Elfchen von Susanne Ulrike Maria Albrecht

EIN
KUSS MIT
GANZEM HERZEN UND
GANZER SEELE DIE KÖRPER
EINS

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

Auf ein Kind

Auf ein Kind

Aus der Bedrängniß, die mich wild umkettet,
Hab’ ich zu dir mich, süßes Kind! gerettet,
Damit ich Herz und Augen weide
An deiner Engelfreude,

Weihnachten

Weihnachten

Bäume leuchtend, Bäume blendend,
Ueberall das Süße spendend,
In dem Glanze sich bewegend,
Alt und junges Herz erregend –
Solch ein Fest ist uns bescheret,

Der todte Dichter

Der todte Dichter

Sie trugen einen Sarg hinaus,
Hing ihm kein Kranz zur Seite,
Gab Keiner ihm im schwarzen Kleid
Das trauernde Geleite.

Die Träger schritten stumpf und still,

Brautlied

Brautlied

Säumt mir des Lagers Linnen
Mit dunk'ler Rosen Zier,
Mit blühenden Gewinden
Umkränzt die nied're Thür
Und öffnet weit die Fenster,
Die Sonne laßt herein:

Sehnsucht

Sehnsucht

Was zieht mir das Herz so?
Was zieht mich hinaus?
Und windet und schraubt mich
Aus Zimmer und Haus?
Wie dort sich die Wolken
Um Felsen verziehn!
Da möcht' ich hinüber,

Neue Liebe neues Leben

Neue Liebe neues Leben

Herz, mein Herz, was soll das geben?
Was bedränget dich so sehr?
Welch ein fremdes, neues Leben!
Ich erkenne dich nicht mehr.
Weg ist alles, was du liebtest,

Beweggrund

Beweggrund

Wenn einem Mädchen, das uns liebt,
Die Mutter strenge Lehren giebt
Von Tugend, Keuschheit und von Pflicht,
Und unser Mädchen folgt ihr nicht,

Syndicate content