alev24alev24
24, Ankara
Dursun TOMBULDursun...
66, Çanakkal
pakize bilginpakize...
25, Malatya
bellabella
34, Kuşadas
nur sibel aksunur si...
21, berlin
nesimseknesimsek
49, Ankara
Rukiye KaramanRukiye...
32, Afyon
ABDÜLHAMİTABDÜL...
51, Elazığ

veröffentliche deine Gedichte !

Gedichte kostenlos veröffentlichen

Du bist ein Dichter und schreibst Gedichte?
Du kannst deine Gedichte kostenlos hier veröffentlichen.Jetzt kostenlos registrieren

Zufallsgedicht

Glück der Entfernung

Trink, o Jüngling! heil'ges Glücke
Taglang aus der Liebsten Blicke;
Abends gaukl' ihr Bild dich ein.
Kein Verliebter hab es besser;
Doch das Glück bleibt immer größer,
Fern von der Geliebten sein.

Ew'ge Kräfte, Zeit und Ferne,
Heimlich wie die Kraft der Sterne,
Wiegen dieses Blut zur Ruh.
Mein Gefühl wird stets erweichter;
Doch mein Herz wird täglich leichter,
Und mein Glück nimmt immer zu.

Nirgends kann ich sie vergessen;
Und doch kann ich ruhig essen,
Heiter ist mein Geist...

Du und ich, mein Kind

In der Türkei
geboren bin ich
in der Wärme des Südens.

Du, in der Kälte
des Nordens
In Deutschland.

Ich wuchs auf
ohne Spielzeug
auf der Straße.

Du, im Wohlstand
mit buntem Fernsehen.

Früher feierte ich
keine Geburtstage,
angefangen habe ich
damit, dir zu Liebe.

An der Türkei hänge ich
immer noch
mit ihren Gedichten
und Liedern.

Du hast dich
in die Fremde verliebt

Du

Du, ich liebe dich!
Ja, unsterblich.
Ganz genau weiß ich,
ich will nur dich.

Liebe,
ist das nur ein Wort?
Wenn du fort bist
weiß ich schließlich:
Ob es ein Wort
oder ein Roman ist,
und doch ich liebe dich.

Du,
Ich liebe dich!
Die drei Worte haben es in sich
und doch ohne dich:
Glaube mir
Das ist kein Leben für mich.

Du,
Du machst mich
manchmal munter,

Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre

Schlauer Mann + schlaue Frau = Romanze
Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre

Dummer Mann + dumme Frau = Schwangerschaft
Dummer Mann + schlaue Frau = Shopping

Schlauer Chef + schlauer Angestellter = Profit, Reichtum
Schlauer Chef + dummer Angestellter = Produktion
Dummer Chef + schlauer Angestellter = Promotion
Dummer Chef + dummer Angestellter = Überstunden, Insolvenz

Manner Sind Schweine

Hallo, mein Schatz, ich liebe dich
Du bist die Einzige für mich
Die anderen find ich alle doof
Deswegen mach ich dir den Hof
Du bist so anders, ganz speziell
Ich merke sowas immer schnell
Jetzt zieh dich aus und leg dich hin
Weil ich so verliebt in dich bin

Gleich wird es dunkel, bald ist es Nacht
Da ist ein Wort der Warnung angebracht

Männer sind Schweine

Meine Freundin und ihre Mutter

Ein Mann kommt in die Apotheke in Köln und verlangt ein Kondom.

Stolz erzählt er ihm: "Heute Abend bin ich bei
meiner Freundin zum Essen eingeladen, danach
läuft bestimmt noch was!" und geht.

Erkenne Dich, Verkenne Dich Nicht!

Erkenne Dich selbst bedeutet nicht: Beobachte Dich.

Beobachte Dich ist das Wort der Schlange.

Es bedeutet: Mache Dich zum Herrn Deiner Handlungen.

Fragen 100-200 für Einbürgerungstest auf Deutsch

www.deutsch-werden.de hier finden Sie alle Fragen und Antworten

101. Gewerkschaften sind Interessenverbände der …
--- Jugendlichen.
--- Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen.

Der Liebenden, Vergeßlichen zum Geburtstage

Dem schönen Tag sei es geschrieben !

Oft glänze dir sein heitres Licht.

Uns hörest du nicht auf zu lieben,

Doch bitten wir: Vergiß uns nicht!

.........Goethe, Johann Wolfgang

März

Es ist ein Schnee gefallen;
Denn es ist noch nicht Zeit,
Daß von den Blümlein allen,
Daß von den Blümlein allen
Wir werden hocherfreut.

Der Sonnenblick betrüget
Mit mildem, falschem Schein,
Die Schwalbe selber lüget,
Die Schwalbe selber lüget,
Warum? Sie kommt allein!

Sollt ich mich einzeln freuen,
Wenn auch der Frühling nah?
Doch kommen wir zu zweien,
Doch kommen wir zu zweien,
Gleich ist der Sommer da.

An die Günstigen

Dichter lieben nicht zu schweigen,
Wollen sich der Menge zeigen;
Lob und Tadel muß ja sein!
Niemand beichtet gern in Prosa;
Doch vertraun wir oft sub Rosa
In der Musen stillem Hain.

Was ich irrte, was ich strebte,
Was ich litt und was ich lebte,
Sind hier Blumen nur im Strauß;
Und das Alter wie die Jugend,
Und der Fehler wie die Tugend
Nimmt sich gut in Liedern aus.

Syndicate content