nesimseknesimsek
49, Ankara
alev24alev24
24, Ankara
Rukiye KaramanRukiye...
32, Afyon
sonbaharsonbahar
37, Yalova
Yakuphan kılınçYakuph...
, Antalya m
6666
56, Ankara
ABDÜLHAMİTABDÜL...
51, Elazığ
mustafa_karaosmanmustaf...
39, henüz yo

Ein Gleichnis

Ein Gleichnis

Jüngst pflückt' ich einen Wiesenstrauß,
Trug ihn gedankenvoll nach Haus;
Da hatten, von der warmen Hand,
Die Kronen sich alle zur Erde gewandt.
Ich setzte sie in frisches Glas,
Und welch ein Wunder war mir das!
Die Köpfchen hoben sich empor,
Die Blätterstengel im grünen Flor,
Und allzusammen so gefunden,
Als stünden sie noch auf Muttersgrund.

So war mir's, als ich wundersam
Mein Lied in fremder Sprache vernahm.

Johann Wolfgang von Goethe

Keine Bewertung

Kommentare

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
 
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.