Yakuphan kılınçYakuph...
, Antalya m
mehmet_yasmehmet_yas
, Sinop
cenk canercenk caner
37, kocaeli
6666
56, Ankara
serife25serife25
25, Bayburt
alev24alev24
24, Ankara
ABDÜLHAMİTABDÜL...
51, Elazığ
seref_cosgunseref_...
52, Balıkesi

veröffentliche deine Gedichte !

Gedichte kostenlos veröffentlichen

Du bist ein Dichter und schreibst Gedichte?
Du kannst deine Gedichte kostenlos hier veröffentlichen.Jetzt kostenlos registrieren

Zufallsgedicht

Über das Frühjahr

Bertolt Brecht

Lange bevor
Wir uns stürzten auf Erdöl, Eisen und Ammoniak
Gab es in jedem Jahr
Die Zeit der unaufhaltsam und heftig grünenden Bäume.
Wir alle erinnern uns
Verlängerter Tage,
Helleren Himmels,
Änderung der Luft
Des gewiß kommenden Frühjahrs.
Noch lesen wir in Büchern
Von dieser gefeierten Jahreszeit
Und doch sind schon lange
Nicht mehr gesichtet worden über unseren Städten
Die berühmten Schwärme der Vögel.
Am ehesten noch sitzend in Eisenbahnen
Fällt dem...

Träum doch

Träum doch,
von Glück und Geborgenheit,
doch nimm dir dabei sehr viel Zeit.

Lach doch,
über Witze und Humor,
dann kommt dir vieles nicht so traurig vor.

Hör doch,

Ich

ich bin ein Mensch der Worte,-die Welt erscheint mir still,-zu füllen allerorten,-mit Text wie ich es will,-Mein Leben ist ein Märchen,-Ehrzählt von mir daselbst.

Gruß an die Mutter !

"Nicht nur an einem Tag
respektieren und ehren,
nicht nur an einem Tag lieben,
es sei denn `MUTTERTAG`
DAUERT EIN LEBEN LANG !"

Du,
kämpst mit dem Tode
um einem Lebewesen

Schweig !

du darfst nicht sein
wie du bist

Schweig !

etwas mehr Disziplin
und eine freundliche Haltung

Schweig !

die Pflicht ist heilig
du darfst dich zu tode arbeiten

Schweig !

Die Erlösung

DIE ERLÖSUNG
Schon am frühen Morgen
beginnen die Sorgen.
Zur Plage wird die Zeit.
Die Seele dürstet nach Geborgenheit.
Das Herz wird eingeengt.
Von wem werden die Sorgen verdrängt?
Könnte das die Liebe sein?
Das klingt fein, aber trotzdem nein!
Zum Beispiel: Ich liebe dich! Und du mich?
Das sind neue Sorgen an und für sich.
Die Liebe ist von jedem begehrt,
aber von keinem völlig erklärt.
Nur der Glaube an Gott
macht die Sorgen zu Schrott!
Durch dieses hohe Ideal
verblassen sie und werden banal,
denn sinnvolle Dinge erfüllen das Herz,
lindern und heilen den Schmerz.
Kommt man mit göttlicher Liebe in Berührung,
wird sie des Menschen Führung.
Lässt man sie im Herzen gedeihen,
kann sie von allen Ängsten befreien.
Sie ist anders als die menschliche Liebe,
denn die mag nicht Egoismus und Triebe.
Die göttliche Liebe denkt nicht an sich,
sondern an dich und an mich.
Geprägt von dieser Art und Weise,
verschwindet der Kummer demütig und Leise.
Halle, 17.10.2003

FRÖHLICHE OSTERN
Im Gänsemarsch und kurzen Röcken,
ausgerüstet mit Spazierstöcken,
angepowert mit Elan,
kommt die Truppe schnell voran…
Husch husch husch, husch husch husch,
auf ein Mal bewegt sich der Busch!
Es verschwand das Frohlocken,
denn alle sind erschrocken.
Jetzt der Täter Bösewicht
kommt sofort ins wahre Licht.
Nicht zu fassen, weia, weia, weia,
das sind gefärbte Kuckuckseier!!!
Wir sind alle irritiert:
Wer hat die Sache inszeniert?
Mit dem ganzen Rund herum,
sind wir wirklich blöd und dumm?
Wer macht aus der Mücke einen Elefant,
und findet das Leben so interessant?
Es haben sich Sorgen wieder eingenistet,
und bleiben im Kopfe unausgemistet.
Diese Angst vorm nicht eigenen Schatten
macht uns bald zu Psychopathen.
Wir alle nach dem schrecklichen Theater
müssen unbedingt zum Psychiater!!!
Ein Stückchen weiter auf dem Rasen
lachten sich kaputt die Osterhasen…
Halle, 23.03.2008

MALORCA
Die Erde ist rund
und die Welt bunt.
besonders am Strand,
auf dem heißen Sand.
Man genießt die Sonne
mit Badezeug, oder ohne.
Tag für Tag vergeht
und die Seele fleht.
Bald geht der Urlaub zu Ende
und immer noch mit leeren Händen?
Zum Alltag muss man zurück,
in dem findet man selten Glück.
Man sucht nach dem großen Fang,
wie vor einem Weltuntergang,
denn morgen ist zu spät
auf dem Sterbebett.
Viele sind davon betroffen,
sie tappen durch die Gegend wie besoffen.
Seelisch und moralisch verdorben:
ist das nicht lebendig gestorben?
Halle, 16.12.2007

EINE SEHR WICHTIGE FRAGE!
Die Sünde hinterlässt Spuren im Gewissen,
wie kann man deren Folgen so leicht vermissen?
Das Gewissen ist an und für sich ein Phänomen
einprogrammiert vom Anfang ins menschliche Gen.
Die folgende Sache ist ganz wichtig und echt!
Wir alle, ohne Ausnahme sind der Sünde Knecht:
Auch die Juristen geraten in Verlegenheit,
sofort bei der Frage: Was ist Gerechtigkeit?
Durch den Wirrwar von Gesetzen und Paragrafen
ist wahre Gerechtigkeitserklärung kaum zu schaffen.
Nach eigenem Geist ist so was nicht zu verstehen,
also wie kann das Gewissen von sich aus entstehen?
Warum wird man bei solchen Fragen stumm,
und man guckt peinlich wie bekloppt und dumm?
Die Naturgesetze aber haben nur eine Sprache,
ist das nicht eine erstaunliche Tatsache?
Sind die sittlichen Gesetze genau so vollkommen?
Wo ist ihre Deutung, fragt man sich benommen?
Haben sie auch den gleichen Stifter und Urheber?
Ja, das ist Gott, der Schöpfer, und Gesetzgeber!!!
Seine Liebe in Christus der Grechtigkeit Erfüllung
ist gleichzeitig der Sünde die größte Enthüllung.
Christus war der Sünde überhaupt kein Knecht,
allein an Ihm erkennt man, was bedeutet Recht.
Die an Ihn glauben, werden sicherlich belohnt
mit der neuen Erde, auf der Gerechtigkeit wohnt.
Es ist so toll auf Christus unverwandt zu gucken,
nur durch Ihn kann man die Sorgen überbrücken.
Seine Verheißung ist zuverlässig und vollkommen,
die aufrichtige Menschen haben das vernommen.
Die Verstorbene in Christus sind nicht verloren,
weil sie in Ihm geboren sind, und zu Ihm gehören.
Er ist auferstanden! Sie werden auferstehen!
Seine Worte zeigen, das wird bald geschehen!!!
Die Liebe Gottes ist Leben, und kann nicht sterben,
warum soll man sie verleugnen, statt sie zu vererben?
Halle, 15.11.2009

HOFFNUNG OHNE ILLUSION
Die tiefe Geldgrube Internet
klingt so angenehm und nett.
Du brauchst nur Erfolg zu propagieren,
und mit Sprüchen andere manipulieren,
im Glauben, es folgen dir nach in Scharen,
die Nebenläufer wie die Narren.
Dein Konto wird mehr und mehr.
Du verwandelst dich in einen Milliardär.
Alle fragen dich. Wie geht`s?
Etwa genau wie bei Bill Gates.
Die Frauen fallen dir zu Füßen
und beschenken dich mit vielen Küssen.
Dann erwachst du aus dem Traum,
und siehst, es war alles nur Schaum
Von alleine ist nichts entstanden!
Hast du das noch nie verstanden?
Die Theorie der Evolution,
ist nur Hypothese und Illusion.
Das Leben kommt nur vom Leben!
Die Liebe ist nehmen und geben!
Viele meiden den Direktkontakt,
das ist eigentlich der wahre Fakt.
Ohne Handeln und nur mit Grübeln,
kommt man nicht zum Jubeln.
Statt sich ständig zu beklagen,
muss man mutig weiter wagen.
Nur durch Vorbild kannst du motivieren
und dein Erfolg wird sich duplizieren
Ja, der erste Schritt ist schwer,
der Zweite aber nicht so sehr.
Du möchtest dich nach außen präsentieren
und dadurch geschäftlich profitieren?
Wenn ja, hier bist du richtig,
denn die nächsten Infos sind sehr wichtig!
Schaue dir alles richtig an,
und dann geht es sofort voran.
Die Erfolge werden dich erquicken,
also einfach darauf klicken!!!
Halle, 25.05.2008

DIE BEFREIUNG
Satan, der Stifter der Sünde lauert,
solange die Weltgeschichte dauert,
den Weg zur Wahrheit zu verhindern,
um keiner den Lebenssinn zu finden.
Welchem Mensch ist völlig egal,
wie endet sein Schicksal?
Man kommt zu solchem Erkenntnis
und äußert darüber das Geständnis,
weil wie Seifenblase die Illusion vergeht,
wenn es nicht besonders geht.
Aber, einmalige Hoffnung bietet sich an!!!
Zögerst du noch, und bis wann?
Warum nimmst du von mir Abstand?
Du bist doch ein Mensch mit Verstand!
Weist du wirklich nicht, wer ich bin?
Nur in mir findest du des Lebens Sinn.
Ich bin der wahre Weg und Kompass.
Versteh meine Worte nicht als Spaß!
Die Welt geht in der Sünde verloren,
in die bist du hinein geboren.
Du entscheidest dein Schicksal!
Ist es dir immer noch egal?
Ich habe dich berufen und auserkoren!
Möchtest du zu mir gehören?
Wenn ja, es ist dir alles vergeben,
in mir hast du das ewige Leben.
Ich bin Christus, gestern, heute, in der Ewigkeit,
der wahre Sinn des Lebens in Wirklichkeit.
Halle, 06.06.2005

Nur die LIEBE taugt!
Alles unter Dach und Fach zu kriegen,
auf dieser Welt voll Neid und Intrigen?!
Du schläfst z.B. aus Not unter den Brücken:
Wird das unbedingt irgendjemand jucken?
Als Prominent im Mittelpunkt zu stehen,
ist ungefähr so auszulegen und verstehen:
Du machst dich populär, klug und wichtig,
aber dein Leben wird klar durchsichtig.
Überall hörst du gemeine Klatsch-Ratschläge
Für so was ist heute keiner mehr träge…
Die Medien profitieren nur vom Richten,
als ob dich alle gerne unbedingt vernichten.
100 Hiebe sind wenig auf dem fremden Rücken,
nur von mehr lassen sich manche beglücken.
Pass auf, mein Junge, und mache lieber halt!
Kennst du Wölfe im Menschengestalt?
Aber, was ist Liebe? Die bleibt vermisst!
Sie ist weit entfernt von jedem Egoist.
In allen Zeiten, auch in unseren Tagen
bleibt die Liebe als die allerhöchste Frage.
Wenn man versucht mit Demut und Reue,
und es ist wieder da die gesuchte Treue.
Die Liebe ist der wahre Weg des Lebens.
Wer nach ihr sucht, lebt nicht vergebens.
Sie verträgt erstaunlich alles mit Geduld,
und verrät auch nicht die fremde Schuld!
Sie kommt selbstlos jedermann entgegen!
Von diesem Erkenntnis werde ich verlegen.
Jetzt will ich nicht mehr lange überlegen.
Nur die Liebe wird mein †ego† pflegen.
Sie ist zuverlässig und die absolute Kraft,
die ist göttlich, und damit die Übermacht!
Halle, 24.05.2010

Junglieren mit Worten
Und so weiter von der Sorte
Zerschellt an den Schranken
Der tiefen Gedanken

DU BIST WÜRDIG
Du bist nicht beliebt als zu ehrlich
Nur bei Not wirst Du gleich begehrlich
Was nützen Dir dann die Komplimente
Sowieso bekommst Du k(l)eine Rente
Lasse Deine Würde nicht berauben
Die Sachlage ist nicht immer bunt
Du öffnest dem Blinden die Augen
Dann aber macht er Dich rund

WAS IST DER MENSCH
Der Herr-Gott ist nicht zu beraten
Er stellt unsere Weisheit in Schatten
Zu Seinem Wort ist nichts hinzufügen
Gott erkennt im Voraus die Lügen
Vor Seinen Augen kann nichts entgehen
Wieso aber kann es keiner verstehen
Herr, es wird mir bange und vergehe
Wenn ich das Werk Deiner Hände sehe
Was ist der Mensch, dass Du ihn gedenkst
Und ihm so viel anvertraust und schenkst

DER HERR SIEHT DAS HERZ
Auf der Bühne sind die Klugen
Die Plauderer mit den Lügen
Die Dummen und die Nichtige
Darunter gibt es Aufrichtige
Sie sind eigentlich die Wichtige

JA MAN HAT AUGEN
Für manches bin ich sehend
Aber für vieles völlig blind
Nach Wissen bin ich flehend
Ich bleibe immer Gotteskind
Die sich blind machen
Sehen meist am besten
An der Körpersprache
Kann man das testen
Es muss Zeit vergehen
Um manches zu verstehen
Sei geduldig habe nicht eilig
Sonst wird es langweilig

EINE MENGE FRAGEN
Warum gibt es so viel Ungerechtigkeit?
Warum sagt Dir keiner die Wahrheit?
Warum ist jeder Mensch lügenhaft?
Warum ist nur Christus wahrhaft?
Warum hat man oft das Sagen?
Beantwortet bitte die Fragen!

ALSO NICHT SO SCHNELL URTEILEN
Die Frage ist warum die Liebe zerrinnt
Weil das Unrecht Oberhand gewinnt
Was willst Du, dass Dir die Menschen tun
Keiner ist für diese Frage ganz immun
Die Ursache muss man an die Wurzeln packen
Um nicht entmutigt in Sorgen zu versacken
Gerechtigkeit ist nicht allein Gericht
Sondern selbstlose Liebe mit Einsicht

DER WICHTIGSTE SIEG
Es geht aber um die Nächstenliebe
Und nicht um irgendwelche Triebe:
Die Lust bis zum "Geht nicht mehr"
Hinterlässt die Seele wüst und leer
Man jammert über das Unglück
Und Ausreden findet man genug
Das Kreuz Jesu ist auch Problem
Das große ICH ist dafür unbequem
Um das völlig Neue zu entstehen
Das Alte muss komplett vergehen
Jeder der mit der Liebe versucht
Genießt auf alle Fälle ihre Frucht
Das ist der Frieden und das Glück
Das was Du tust, erhälst Du zurück

AUF DEM THRON
Von sich eingebildet ist man besessen
Die Rücksicht ist ganz vergessen
Wenn ein großes ICH regiert
Die Umwelt ist deprimiert
Der Kampf um das ICH
Lässt die Andere im Stich

ES IST NICHT SO EINFACH
Gedichte schreiben ist amüsant
und ist anders als am Fließband
Sonst kann man eine Menge reimen
Wenn die blöden Gedanken aufkeimen
Mit knappen Worten viel zu sagen
Gelingt leider nicht in allen Tagen
Die klare Rede ist die kürzeste
Aber leider nicht die würzigste

DAS KANN JEDER ABER
Haufenweise geistiger Futter
Kommt heute aus dem Computer
Man guckt gefesselt wie gelähmt
Die kostbare Zeit wird verpennt
Über wer was machte und dachte
Wie man aussah oder lachte
Betroffen ist auch die Intelligenz
Die Gefahr heißt Digitale Demenz

ERQUICKUNG
Die Sorgen mögen kein Glück
Sie kommen immer zurück
Aber in der herrlichen Natur
Vergisst man auch die Uhr
Hier kann man sich erquicken
Die Sorgen nach Hause schicken
Vom Stress war ich überrannt
Jetzt bin ich ganz entspannt
Ja wie wichtig ist der Frieden
Es stimmt man ist nie zufrieden

WARUM STREITEN
Es scheitern immer die Versuche
Sich zu erlösen nur mit Sprüche
Aber das Leben ist nicht perfekt
Ja wir sind egoistisch geprägt...
Das Miteinander ist kompliziert
Wer anders denkt der irrt
Wollen wir uns jetzt unterhalten
Aber dieses Mal bitte verhalten
Denn man redet an aneinander vorbei
Bis zum nächsten Krach und Schererei
Man hat sich nichts anders zu sagen
Außer sich gegenseitig zu beklagen
Die Ärger wachsen voll bis zum Kragen
Und sind nicht mehr zu ertragen
Du warst geliebt und jetzt bist du banal
Im Schatten von so viel Auswahl
Aber die schönen Seiten des Lebens
Sind nicht zufällig und vergebens
Sie sind da zum Genießen
Warum soll man sie vermissen
Schaue Dir die Blumen an
Jetzt und nicht irgendwann
Die Blumen strahlen Dich an
Hast Du schon wieder Elan
Lachen ist ganz gesund
Aber nicht allein mit Mund
Sondern auch mit Herzen
So vergehen die Schmerzen

Bist Du selbstkritisch?

Statt über anderen Menschen zu urteilen, beginne dasselbe zuerst mit Dir! Wenn Du das konsequent berücksichtigst, sei sicher, dass Du nie arbeitslos wirst! Die Ego-Verleugnung ist das Geheimnis der persönlichen Entfaltung! Jetzt weißt Du Bescheid, wer der innere Schweinehund ist!

Die positiven Menschen

Kein Mensch ist völlig negativ, oder umgekehrt. Natürlich ist es angenehm und erbauend unter positiven Menschen zu sein, aber man sollte nicht voreilig über diejenigen richten, die negativ aussehen. Positiv ist auch relativ, denn Schein ist nicht immer das wahre Sein! Die positiven Menschen sind auf alle Fälle Menschenliebhaber. Ihre liebevolle Art spricht zu deren Mitmenschen auch ohne Worte: So sollst Du sein! (Sie behandeln ihre Mitmenschen wie sie sein sollten!). Das merkt man bei denen schon von vornerein: Sie nennen Dich häufig mit deinem Namen! Sie haben nichts zu tun mit Arroganz und Aufgeblasenheit. Sie wissen ganz genau, dass sie auch persönliche Verantwortung für die haben, die nicht positiv aussehen. Die positiven Menschen haben inneren Frieden, und sind glücklich, denn die Liebe ist der Frieden, mit dem sie ihren Mitmenschen entgegenkommen!

Heilige Verantwortung

Wer die Kinder liebt, ist einsichtig, sehend und glücklich! In diesen zarten Geschöpfe sind hineingelegt nicht nur Gaben und Fähigkeiten, sondern auch besondere Aufrichtigkeit und Aufgeschlossenheit. Aber warum verschwinden diese so kostbaren Eigenschaften im Verlauf der Zeit? Liegt die Ursache an unserem negativen Vorleben, das diese unbeschwerten Wesen beeinflüsst, befleckt und verdirbt, womit sie im Nachhinein an so viel Leid und Unglück beteiligt werden? Von Generation zu Generation wird die Mentalität jeder Nation übertragen, und eingeschätzt! Das was du säst, wirst du dementsprechend ernten: Entweder wirst du frohlocken, oder stolpern! Jeder einzelnes dieser noch nicht reifen Kindern wird morgen unser Richter sein! Das Leben verläuft, und die Geschichte wird nicht nur von den Historikern beurteilt, sondern auch von den alltäglichen Kritikern. Die Zeitungen knallen mit negativen Nachrichten. In denen steht selten über guten Taten geschrieben! Wenn du zum Beispiel etwas böses tust, könntest du so leicht deinen Schandfleck abwischen? Alle Mütter und Väter, die ihre Kindern wirklich lieben, bemühen sich vom ganzen Herzen in jeder Hinsicht wahre Vorbilder zu sein!

Erwachen!

Warum verblödet und leidet unsere Generation bei so viel Information? Wo ist die Quelle der Erleuchtung, um aus der Benebelung rauszukommen? Gibt es eine gesunde Richtlinie, die sich über die Jahrtausende bewährt hat? Ja, in dieser Hinsicht verdient die Bibel die höchste Priorität! In ihr offenbart Gott den aufrichtigen Menschen den Sinn des Lebens und die bevorstehende Zukunft, erfüllt mit zuversichtlicher Verheißung, die ins ewige Leben mündet. Gott gibt den Aufgeschlossenen zu verstehen, dass Er den Mensch nach Seinem Ebenbild (als heilig und und unbefleckt wie Er selber ist) geschaffen hat, und ihn als Verwalter auf dieser Erde einsetzte, womit Er ihn mit Verantwortung beauftragte, seine Mitmenschen und die Umwelt getreu und gerecht zu behandeln. Als aber der Mensch den Willen Gottes übertrat, hat er den Frieden mit Ihm verloren! Die Bibel berichtet, dass nach dem Sündenfall Adam und Eva von Unruhe geplagt wurden. Sie fühlten sich nich mehr wohl in Gottes Nähe, und versteckten sich. Das Phänomen des Gewissens unterscheidet uns wesentlich von allen anderen Lebewesen, die wir kennen. Hat man sich bis jetzt die Frage gestellt, warum unmöglich ist, die Stimme des Gewissens zu entfliehen? Jeder einzelne Mensch ist ein Empfänger in seinem Verstand und Gewissen wie eine Daten-Station, die Informationen aufnimmt und verarbeitet, die positive und negative Wirkungen ausüben, wovon der Charakter geprägt wird, und all das, bewusst oder unbewusst überträgt er weiter auf seine Umwelt! Also, es ist nicht egal, was man sieht, denkt und hört. Hat man sich auch die Frage gestellt, warum der Unfrieden so große Dimensionen einnimmt, und immer mehr Menschen schon in früher Jugend an Depressionen leiden? Wen man beim Psychiater ist, muss man ihm eine menge Fragen beantworten, um auf der Basis dieser Grundlage, mit dem Patienten eine Therapie anzufangen, die meistens als endgültige Lösung erfolglos bleibt. Bei Jesus Christus war ganz anders! Ihm brauchte keiner zu erzählen, wer Ihm gegenüber stand, denn Er kannte alle Menschen. Seine Worte waren ausgerüstet mit Macht, ganz individuell und konkret zu dem Einzelnen, der Seine Hilfe brauchte: Lahme konnten auf einmal gehen, blinde konnten sehen, geplagte von bösen Geister wurden erlöst! Er sprach häufig zu seinen Jüngern: "Frieden hinterlasse ich euch". Das waren keine leere Worte! Alle, die Ihm nachfolgten, haben diesen Frieden empfangen. In der Bibel steht geschrieben, dass der Friede Gottes höher als aller Vernunft (menschliche Methoden für Erlösung) ist! Apostel Paulus, der größte Christus-Verkündiger aller Zeiten schrieb: " Ich bemühe mich Gott und allen Menschen gegenüber mit reinem Gewissen zu sein!" Warum war er so gesinnt? Er wusste ganz genau, dass die Liebe zu Gott, die in der Liebe zu den Menschen zum Ausdruck kommt, ist der Frieden in Verwirklichung, der mit Glaube an Christus, und nicht mit Geld zu erweben ist. Nur dieser Frieden öffnet die Augen, die Ohren und den Verstand, erquickt die Seele, macht glücklich und schafft Zuversicht für die Zukunft. Der wahre Psychiater ist Jesus Christus! Wir alle müssen zu Ihm. Er, Gott und Mensch in Erfüllung ist bereit in Dir das Ebenbild Gottes wiederherzustellen, nach dem der Mensch am Anfang geschaffen wurde! Er sprach: "Nach meinem Ausscheiden wird der Geist der Wahrheit auf euch kommen! Er wird euch an meine Worte erinnern, und euch in alle Wahrheiten leiten!". Das kann wahrlich geschehen, wenn Du es freiwillig vom ganzen Herzen willst! Gott zwingt dafür aber niemand!

Dein Leben hat eine höhere Bestimmung!

Der Mensch wurde von Gott als unvergänglich geschaffen! Aber als er sich für die Sünde entschied, hat er die Ewigkeit verloren. Kein Mensch wird nach eigenem Wunsch geboren, und nach einer Menge Mühe, Strapazen und Vorkommnisse stirbt er früher oder später mit Leid und Traurigkeit. Aber es gab ein Märchen über das ewige Paradies! Wieso?! Das Leben hat Anfang und Ende?! Ob es nach dem Tod fortdauert, hat die Menschen seit Urzeiten bis heute beschäftigt. Weil wir nachlässig und oberflächlich sind, denken wir, dass vieles, von dem, was uns umgibt, und passiert, zufallig entstanden ist. Du, Schläfer, schaue dir die Bewegung der Sterne an! Und was wirst du über die Augenstruktur sagen? Über die phänomenalen Jahreszeiten, die sich immer wieder ganz exakt wiederholen? Und über die Milliarden Lebewesen und Pflanzen, die sich nach ihrer Art vermehren und fortpflanzen? Unikale Organismen an und für sich Weltallen. Die Gelehrten staunen, wenn sie sie betrachten. Ganz genau wie Du ist keiner gewesen, und wird es keinen geben!!! Bekommst Du Gänsehaut bei diesen Zeilen? Du hälst Dich für minderwertig und fühlst Dich erniedrigt? Heute stirbt dieser Irrtum, denn Du bist schon erhöht! In Deinen Genen sind einprogrammiert Informationen, bestehend aus komplizierten Gesetzen mit Superorganisation: Chemie, Physik, Mechanik, Kybernetik, Mathematik, Elektronik, Optik, Genetik. Der Mensch ist nicht in der Lage Naturgesetze zu schaffen! Er kann sie nur erforschen und immer weiter erkennen, aber bruchstückhaft, und nicht in ihrer komplexen Ganzheit, deshalb wird er in diesem Leben nie begreifen, wie die Schöpfung entstanden ist. Nur DER KONSTRUKTEUR, GOTT der Gesetze in ihrer Geschlossenheit und Ganzheit, ist in der Lage, mit einem einzigen Wort AUFERSTEHUNG zu vollbringen! Wenn Du versuchst, aus Deinem Niveau Gott auszulegen, wirst Du automatisch in gedanklicher Quälerei versacken! Mit keiner Philosophie von Menschen wird Gott erkannt und ausgelegt. Gott erkennt man, und zu Ihm kommt man nur nach der Art und Weise, wie Er sich offenbart hat. Konzentriere Deine Aufmerksamkeit und Mühe mit Demut und Gebet auf die Heilige Schrift (Die Bibel)! Warum haben die Naturgesetze nur eine Sprache? Hat der Sohn Gottes (Jesus Christus) zufällig auf dieser Erde gelebt? Genau nach den Prophezeiungen, als die Zeit erfüllt war, wurde Christus geboren von einer Jungfrau. All das geschah nach Gottes Verheißung, und nicht als Mythos oder Fabelüberlieferung! Christus heilte; an keinem ging er vorbei, prophezeite, erweckte tote Menschen, umfasste alle Zeiten mit übermächtigen Worten, und hat uns die Tür zur Ewigkeit geöffnet. Er starb ohne Sünde, aber blieb nicht in Verwesung. Er hinterließ uns die herrliche Hoffnung, dass es Auferstehung gibt. Der Weg zur Ewigkeit ist eindeutig das Vorbild von Christus! Wenn Du Ihn annimmst, wirst Du nicht in Verwesung bleiben. Gott erwartet mit Liebe diese Entscheidung von Dir. Die Verstorbenen in Christus werden wieder leben, denn sie sind im Wort Gottes versiegelt. Die Zeichen der Zeit zeigen, dass dieser Tag kommt!!! Mit dem Kleid der Gerechtigkeit sei angezogen!!! Sie wird nicht gekauft, sondern angerechnet: Wenn Du an Jesus Christus vom ganzen Herzen glaubst, erhälst Du sie von Gott geschenkt!!!

Der wichtigste Sieg

Es gibt keine olympische Sieger gegen die biologischen Gesätze. Klug, dumm, reich, oder arm: Wir alle, ohne Ausnahme sind absolute Gäste auf dieser Erde! Pure Dummheit ist die materielle Last! Kann man etwas materielles mitnehmen, wenn das Lebensende vor der Tür steht? Man kommt nackt auf diese Welt, und man geht wieder nackt am Ende! Die Lebensweise aber, spiegelt sich in den Erinnerungen wider, die hinterher bleiben. Der Mensch geht abends ins Bett, morgens steht er auf, und sein untrennbarer Begleiter ist einzig und allein sein Charakter, den vom allwissenden Herrn des Universum sorgfältig beobachtet wird! Wahrer Charakter wird von Heute auf Morgen nicht aufgebaut, sondern lebenslang mit unermüdlichem Glaube durch Tiefen und Höhen! Strassen und Städten tragen legendären Namen besonderer Menschen, die nicht für sich alleine gelebt haben, deren Vorbilder auch für die späteren Generationen Spuren hinterlassen haben. Der größte Sieg ist der Sieg gegen den eigenen Egoismus! "Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt, und stirbt, bleibt es ein einzelnes Korn! Wenn es aber stirbt. bringt es viel Frucht!" (Johannes 12,24)

Selbst-Degradierung

Als Funktion und Vorherbestimmung hat das Wunder- Mensch ganz besondere Bedeutung. Gott hat ihn nach seinem Ebenbild geschaffen, und ihm alles auf dieser Erde anvertraut, um zu wirtschaften, zu regeln und zu regieren. All das sollte für Gottes Verherrlichung dienen. In den Genen jedes einzelnen Menschen ist seine individuelle Einmaligkeit vorprogrammiert, bestehend aus komplizierten Informationen. Wenn man sie auf einem Tonband aufnimmt, wird sich seine Länge von de Erde bis zur Sonne ausstrecken! Diese Tatsache und auch andere geben uns zu verstehen, dass Leben nur von de Quelle des Lebens (vom Schöpfer-Gott, der Herr des Universums) kommt, der die Naturgesetze in seiner Hand hat! Aber durch die Evolutionstheorie von Darwin entstand eine atheistische Revolution, die nach dieser Auffassung überall die Propaganda verbreitete, dass die Affen irgendwann die Bäume verlassen haben, und Entdeckung nach Entdeckung erzielten allmähliche Entwicklung. Jahr nach Jahr, und Jahrhundert nach Jahrhundert "evoluierten" sie, und wurden Mensch! Der Mensch ist heute ganz stolz auf die Affen als "Ihr Verwandte", und freut sich sehr, wenn er sie im Zoo sieht. Ja, der Mensch hat Gott verlassen und hierdurch das vollkommene Vorbild verloren. Statt sich mit Ihm vergleicht er sich sich leider auch mit den Affen, und bewusst oder unbewusst ahmt er ihnen nach. Die Welt wimmelt von Geschichten als Produkt der Affen-Fantasien.

Für Daniela R. aus W.

verguckt - ein Funken

hab mich verguckt - hast Du gesagt
das hat mich schon sehr verzagt

verguckt ist gut aber kein großes gefühl
dann auch kein Problem - als ich in deiner seele wühl

Du & ich

Sie sagen Schatz
Du & ich
gegen den rest der

Ende der Erde

Bald, bald geschieht es.

JA, WIR SIND IN LIEBE VEREINT! von SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT

Ja, wir sind in Liebe vereint!
Wir wollen die frohe Botschaft verkünden,
Wir wollen's dem strahlenden Universum sagen,
Wir wollen's den Sternen anvertraun.

EIN KUSS ... Elfchen von Susanne Ulrike Maria Albrecht

EIN
KUSS MIT
GANZEM HERZEN UND
GANZER SEELE DIE KÖRPER
EINS

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

Syndicate content